SV Nordweil 1923 e.V.

SG-Zweite unterliegt in Freiamt trotz starker Leistung knapp und auch etwas unglücklich

Punktspiel am 07.11.2018

SG Freiamt/Ottoschwanden II - SG Nordweil/Wagenstadt II 3:2 (2:2)

Aufstellung SG N/W II:

Dominik Köpp; Philipp Buselmeier (ab 85. Min. Tom Hüsler), Marius Kern, Manuel Grafmüller, Mario Baumann; Carlo Buselmeier (ab 70. Min. Thomas Wujan), Martin Biehler; Jan Wittmer, Dawid Zoglowek, Reza Ansari (ab 65. Min. Michael Ciollek); Moritz Winkler;

Im Nachholspiel in Freiamt zeigte sich die SG-Zweite gegenüber dem letzten Auftritt stark verbessert. Man war von Beginn an präsent in den Zweikämpfen, stand defensiv gut und presste immer wieder in den richtigen Momenten. So kam man schon früh zu ersten Gelegenheiten. Es passte jedoch zur aktuellen Situation bei der Zweiten, dass man urplötzlich und aus heiterem Himmel nach zwei Standards mit 0:2 zurück lag. Richtig stark war jedoch an diesem Abend, dass man die Köpfe nicht in den Sand steckte, sondern weiterhin konzentriert und engagiert weiter spielte. In der 20. Minute wurde dies auch belohnt, als der starke Martin Biehler mit einem schönen Distanzschuss das 1:2 erzielte. Nun war man wieder dran, und die SG-Offensive um Spielmacher Zoglowek und die Angreifer Reza Ansari, Jan Wittmer und Moritz Winkler brachte die Heimdefensive immer wieder in Schwierigkeiten. Als alle schon mit dem Pausenpfiff rechneten fiel dann endlich der verdiente Ausgleichstreffer. Nachdem der Freiämter Keeper einen stark getretenen Freistoß von Dawid Zoglowek gerade noch so parieren konnte nutzte der ebenfalls sehr stark agierende Carlo Buselmeier den Abpraller per Kopf zum 2:2. Nach dem Wechsel war dann jedoch zu beobachten, dass die Gastgeber immer mehr das Spielgeschehen an sich rissen. Entlastungsangriffe der SG waren nun eher selten. Erst nach etwa einer Stunde wurde man offensiv wieder gefährlicher und so ergaben sich zwei ganze dicke Gelegenheiten zur Führung. Die Hausherren kamen trotz überlegenem Spiel kaum einmal zu echten Torchancen. In der 85. Minute sollte es dann aber doch passieren. Nachdem die SG einen Ball am 16er schon geklärt hatte und sich aufmachte einen Konter einzuleiten kam es leider zu einem Ballverlust und die SG F/O konnte nahezu ungehindert auf den stark haltenden SG-Keeper Dominik Köpp zulaufen. Leider ließ man sich diese Möglichkeit nicht entgehen und so hieß es 5 Minuten vor Spielende 2:3. In der verbleibenden Zeit versuchte man nochmals Alles. Man warf alles nach vorne und versuchte den nochmaligen Ausgleich zu erzwingen, doch leider sollte dieser nicht mehr glücken. Dennoch war es unter dem Strich ein sehr guter Auftritt des Teams, an welchen man am Sonntag in Biengen unbedingt anknüpfen möchte um endlich wieder einmal zu Punkten.


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook