SV Nordweil 1923 e.V.

Der Vorbericht zum Landesligaheimspiel am Sonntag gegen den FC Wittlingen

Am Sonntag gastiert der FC Wittlingen in Wagenstadt. Die Elf von Trainer Tiziano Di Domenico stieg als souveräner Meister der Bezirksliga Hochrhein in die Landesliga auf und startete mit einem sicherlich etwas überraschenden 3:1 Heimsieg gegen den FC Bad Krozingen in die Saison. Die Aufstiegseuphorie wurde mittlerweile ein wenig gebremst, nachdem man in Laufenburg und zuletzt auch zu Hause gegen den Freiburger FC II den Kürzeren zog. Dennoch, das Team des FCW ist in der Liga angekommen und wird sich auch bei uns in Wagenstadt als unbequemer Gegner präsentieren. Man vertraut auf den Kader der Aufstiegshelden und so besticht die Mannschaft durch ihre Geschlossenheit. Man hat einen homogenen Kader zusammen, ohne die herausragenden Einzelkönner. Toptorjäger war im Vorjahr der spielende Co-Trainer Imad Kassem-Saad. Er sammelte einst in Worms und Oggersheim Regionalligaerfahrung, konnte jedoch in dieser Saison bislang noch nicht eingesetzt werden. Insgesamt scheint das Team sehr variabel zu agieren. Die 62, in 17 Partien erzielten Treffer der letzten Saison, verteilten sich auf zahlreiche Akteure und so ist der FCW sicherlich nur recht schwer auszurechnen. Man wird uns auf alle Fälle alles abverlangen, und nach zwei Niederlagen in Folge wieder eine Trendwende einläuten wollen. Sollte unser Team jedoch an die in Hausen gezeigte Leistung anknüpfen können, so scheint der zweite Heimsieg durchaus möglich. Wichtig wird wieder sein defensiv stabil zu stehen und die Effektivität im Torabschluss zu erhöhen. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr.


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

SG NoWa Online Shop

Facebook