SV Nordweil 1923 e.V.

Auch wenn es dieser Tage schwer fällt an Fußball zu denken - hier gibts den Vorbericht zum Relegationshinspiel am Pfingstsonntag in Nordweil

Mit dem Vizemeister aus der Bezirksliga Hochrhein trifft unsere SG in den Aufstiegsspielen auf einen ganz starken Gegner. 64 Punkte, und somit 9 mehr als unser Team, hat die Elf aus dem Klettgau geholt, allerdings lag man damit ganze 11 Zähler hinter dem Meister aus Laufenburg. Das Torverhältnis war mit 83:45 ebenfalls besser als das unserer SG, welches letztlich 77:55 betrug. Unter dem Strich sind solche Statistiken jedoch sicher nur wenig aussagekräftig, schließlich war die Bezirksliga Freiburg in diese Saison derart ausgeglichen, dass der Tabellenletzte 34 Punkte holte, während am Hochrhein das Schlusslicht gerade einmal auf 23 Zähler kam. Insofern bleibt abzuwarten was diese Zahlen zu bedeuten haben. Fakt ist, und das wurde uns von mehreren Seiten bestätigt, dass der FC eine äußerst spielstarke Mannschaft ist, welche ihre Qualitäten überwiegend in der Offensive hat. Speziell Angreifer Sandro D´Accurso ist ein ständiger Unruheherd, pfeilschnell, mit gutem Auge und in der Lage entscheidende Pässe zu spielen. Er brachte es in der abgelaufenen Spielzeit auf sage und schreibe 19 Assists und 18 eigene Treffer, und dies obwohl er lediglich in 18 der 30 Partien des FCE mitwirken konnte. Ein absoluter Ausnahmespieler der Bezirksliga Hochrhein - wie man hört. Im Mittelfeld ziehen Julian Göbel und Felix Uhl die Fäden und beide sind zudem extrem torgefährlich. Göbel erzielte 16 Treffer und Uhl ganze 18 und bereitete zudem 13 weitere Tore vor. Eine weitere Qualität des früheren Landesligisten ist die Stärke bei Standards. Aus diesen konnte man zahlreiche Treffer erzielen, nicht zuletzt weil man über mehrere hoch aufgeschossene Spieler verfügt. Kurzum, der FC Erzingen wird unserer SG in den beiden Relegationsspielen Alles abverlangen. Die Klettgauer sind mit dieser vierten Teilnahme an der Landesligarelegation inzwischen Rekordteilnehmer, der zum 30. Mal statt findenden Ausscheidungsspiele. Manko ist einzig, dass man diese bislang noch nie erfolgreich gestalten konnte. Überhaupt war der Hochrhein in den bisherigen Duellen meist dem Freiburger Bezirksligisten unterlegen. In den letzten Jahren ging es allerdings stets hauchdünn zu, und so kann man kaum von einer Favoritenstellung unserer SG, als Vertreter des Bezirks Freiburg, reden. Der FCE will nach 13 Jahren unbedingt in die Landesliga zurückkehren und so wurde unsere SG in den letzten Wochen gleich zweimal von FCE-Trainer Klaus Gallmann, früherer Verbandsligatrainer des FC Neustadt, beobachtet. Er wird sich ein Bild gemacht haben wo unsere Stärken aber auch unsere Schwächen liegen und versuchen sein Team darauf einzustellen. Freuen wir uns jedenfalls auf 2 tolle Spiele, vor sicherlich wieder großer Kulisse, zunächst am Pfingstsonntag um 15.00 Uhr in Nordweil, das Rückspiel dann am Samstag 15.06., um 16.30 Uhr im „Ludwig Desiderato-Stadion“ des FC Erzingen. Hierzu setzen wir wieder Fanbusse ein. Anmeldung sind am Sonntag oder direkt per mail oder whatsapp bei Sven Buchmüller möglich.


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook