SV Nordweil 1923 e.V.

Leider "nur" ein 2:2 zum Auftakt trotz vieler guter Torchancen

 

 

 

Punktspiel am 16.03.2019

SG Nordweil/Wagenstadt I - SG Prechtal/Oberprechtal I 2:2 (0:2)

Aufstellung:
Pascal Reiner; Maurice Wolfsperger (ab 56. Min. Daniel Wujan), Timo Blattmann, Daniel Reiner, Nico Levis; Philipp Hensle; Noah Herrmann (ab 46. Min. Fabian Schätzle), Jonas Bühler, Jochen Diebold (ab 75. Min. Jochen Götz), Kai Hensle; Nico Scheerer;
Reserve: Dominik Köpp, Julian Schmidt;

Im ersten Spiel nach der Winterpause traf die SG N/W auf die SG Prechtal/Oberprechtal, welche ebenfalls eine gute Saison spielt und nur zwei Zähler hinter dem Team von Jonas Bühler und Philipp Hensle rangiert. Man startete forsch in die Partie und so hatte Kai Hensle gleich eine ganz dicke Gelegenheit. Der starke Gästekeeper parierte stark und auch der Nachschuss von Noah Herrmann fand nicht den Weg ins Tor. In der 9. Spielminute gingen dann aber die Gäste in Führung. Schön herausgespielt aber dennoch auch etwas zu einfach stand Robin Dengler plötzlich blank im Strafraum und ließ sich nicht zweimal bitten. Die SG N/W in der Folge das klar überlegene Team und man kam immer wieder zu besten Chancen. Leider vergaben die Routiniers Philipp Hensle und Jochen Diebold frei vor dem Gästetor. Noch dicker kam es 5 Minuten vor dem Wechsel. Pascal Reiner hatte den Ball eigentlich schon aufgenommen, da rutschte er ihm doch noch durch die Hände und Simon Burger musste nur noch einschieben. Kurz darauf hatte der agile Nico Scheerer die nächste dicke Gelegenheit, doch auch diese wurde nicht genutzt. In der Pause kam Kapitän Fabian Schätzle, der nach längerer Verletzungspause noch nicht bei 100% ist, und erwies sich gleich als Belebung für das schon in der ersten Halbzeit gefällige SG-Spiel. In der 55.Minute wurde man dann auch endlich belohnt für den großen Aufwand den man betrieb. Nico Scheerer verkürzte zum längst überfälligen 1:2. In der Folge sah man nahezu ein Spiel auf ein Tor. Von den Gästen war kaum noch etwas zu sehen. In der 70. Minute war es dann soweit. Nico Scheerer erzielte den hochverdienten Ausgleich zum 2:2. Man hatte nun noch 20 Minuten um die Partie noch zu gewinnen und man merkte dem Team an, dass man sich nicht mit einem Punkt begnügen wollte. In der 85. Minute hatte dann der eingewechselte Jochen Götz die Riesenmöglichkeit zum Siegtreffer, jedoch gelang es ihm nicht den Ball im Tor unterzubringen. Am Ende blieb es somit beim 2:2, was aufgrund der Spielanteile für die SG N/W sicherlich zu wenig war. Dennoch – man bot eine starke Partie und gab sich auch nach dem 0:2 Pausenrückstand nie auf. In dieser Verfassung ist man sicherlich auch in der kommenden Woche gegen das Topteam des Bahlinger SC nicht chancenlos.


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook