SV Nordweil 1923 e.V.

Ein weiterer Punkt für die SG-Zweite - aber eigentlich war mehr drin...

 

Punktspiel am 11.10.2020:

SG Nordweil/Wagenstadt II – SV Endingen II 2:2 (1:1)

Aufstellung:
Manuel Grafmüller; Jan Heinze, Tobias Enghauser, Maurice Wolfsperger, Carlo Buselmeier; Marco Voll (ab 63. Min. Marius Kern), Nico Merta; Reza Ansari, Dawid Zoglowek, Mario Baumann (ab 71. Min. Thomas Wujan); Marco Herrmann;
Reserve: Christoph Gehlen, Florian Klipfel, Julian Kern, Martin Biehler;

Die SG-Zweite startete stark ins Heimspiel gegen die Verbandsligareserve aus Endingen. Man machte deutlich, dass man im dritten Heimspiel endlich den ersten Heimsieg landen wollte. In der 11. Minute dann auch die verdiente Führung durch Spielmacher Dawid Zoglowek. In der Folge blieb die SG das bessere Team, wenngleich auch die Gäste, speziell über den schnellen Fabian Schillinger stets Gefahr ausstrahlten. Die deutlich besseren Chancen hatte im ersten Spielabschnitt aber eindeutig die SG, welche Mitte der ersten Halbzeit gleich reihenweise Chancen liegen ließ. Gleich zweimal sprang zum Beispiel der Ball vom inneren des Aluminiums zurück ins Feld. Und dann kam es wie es kommen musste, und der SVE glich in der 34. Minute aus, als ein Pfostentreffer vor den Beinen eines Endinger Angreifers landete. Das Glück war in der ersten Halbzeit auf alle Fälle auf Seiten der Gäste und so ging es mit einem, für den SVE schmeichelhaften 1:1 in die Kabinen. Nach dem Wechsel war der Faden im SG-Spiel leider gerissen und so wurden die Gäste stärker. Nicht einmal unverdient dann auch die Führung in der 73. Minute durch den stets gefährlichen Fabian Schillinger. Wenig später gar die große Chance die Führung auszubauen, jedoch hielt Keeper Manuel Grafmüller mit einer tollen Parade sein Team im Spiel. Die Einwechslung von Thomas Wujan brachte dann nochmals frischen Wind in die Partie und so drängte die SG in der Schlussviertelstunde auf den Ausgleich. Zunächst vergab Marco Herrmann eine hundertprozentige Chance, als er den Torhüter schon ausgespielt hatte, den Abschluss dann aber zu hoch ansetzte, in der 83. Minute sollte das 2:2 dann aber doch noch fallen. Thomas Wujan stand da wo eine Stürmer stehen muss und verwertete per Kopf zum Ausgleich. In der 88. Minute dann sogar die Riesenchance zum Siegtreffer. Nico Merta drang schön in den Strafraum ein und wurde durch ein Foul gebremst. Den fälligen Strafstoß von Dawid Zoglowek parierte der Endinger Keeper und auch der Nachschuss von Thomas Wujan wurde geblockt. So blieb es dann letztlich doch beim 2:2, in einer rassigen Achterbahnfahrt, in der beide Teams Phasen hatten, in welchen sie das Spiel zu ihren Gunsten hätten entscheiden können. Für die SG-Zweite geht es am kommenden Sonntag mit einem Gastspiel in Riegel weiter. Anpfiff der Begegnung ist schon um 12.30 Uhr, sodass man nach der Begegnung noch nach Stegen fahren kann um die Erste Mannschaft anzuschauen. Vielen Dank an den RSC, der unserem Verlegungswunsch nachkam!!!


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

SG NoWa Online Shop

Facebook