SV Nordweil 1923 e.V.

SG-Zweite ringt den Nachbarn der SG Broggingen/Tutschfelden ein Remis ab

Punktspiel am 06.09.2020

SG Nordweil/Wagenstadt II – SG Broggingen/Tutschfelden I 2:2 (0:2)

Aufstellung:
Philipp Köchlin; Jan Heinze, Florian Klipfel, Tobias Enghauser, Mario Baumann; (ab 70. Min. Marco Voll); Martin Biehler (ab 63. Min. Marius Kern), Nico Merta (ab 85. Min. Carlo Buselmeier); Thomas Wujan (ab 88. Min. Marco Voll), Dawid Zoglowek, Reza Ansari (ab 70. Min. Maurice Wolfsperger); Marco Herrmann;


Die SG-Zweite startete sehr stark in das gut besuchte Bleichtalderby gegen die favorisierten Gäste. Man war zunächst spielbestimmend und kam auch zur ein oder anderen Chance. Die Gäste fanden erst Mitte der ersten Halbzeit besser in die Partie. Die Gästeführung, nach etwa einer halben Stunde, fiel durch Marco Schaudel fast aus heiterem Himmel. Fortan waren die Gäste aber im Spiel angekommen und man konnte die Führung noch vor dem Seitenwechsel ausbauen. Erneut war Marco Schaudel, dieses Mal mit einem verwandelten Foulelfmeter, der Torschütze. Christian Schneider, der ansonsten von Jan Heinze nahezu abgemeldet wurde, war zuvor im Strafraum zu Fall gebracht worden. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Tobias Enghauser für sein Team auf 1:2 verkürzen und nun war man wieder im Spiel. Nahezu jeder Angriff lief über den erneut sehr agilen SG-Spielmacher Dawid Zoglowek und man erspielte sich auch Chancen zum Ausgleich. Kurz nach dessen Einwechslung wäre jedoch Julian Schmidt für seinen neuen, und gegen seinen alten Verein, beinahe das 3:1 gelungen, jedoch parierte Philipp Köchlich prächtig. In der 70. Minute kam die SG NoWa dann schließlich zum durchaus verdienten Ausgleich durch einen von Dawid Zoglowek verwandelten Freistoß. Kurz zuvor wurde ein Gästeakteur wegen wiederholtem Foulspiel mit der gelb-roten Karte des Feldes verwiesen. In der verbleibenden Spielzeit war dennoch die SG B/T näher am Führungstreffer als die SG NoWa, welche nun eher darauf aus war den Punkt zu sichern. Am Ende blieb es bei einem unter dem Strich leistungsgerechten Remis, über welchen man sich im Lager der Rot-Blauen sicherlich mehr freuen konnte als im Lager der Gäste. Dennoch verlebte man gemeinsam noch eine schöne dritte Halbzeit unter Beachtung der Corona-Regeln. Weiter geht es für die SG-Zweite schon am kommenden Freitag mit dem nächsten Derby. Man tritt um 19 Uhr beim derzeit punktgleichen Nachbarn SV Bombach an.


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

SG NoWa Online Shop

Facebook