SV Nordweil 1923 e.V.

Zweite unterliegt Broggingen/Tutschfelden vor über 200 Zuschauern mit 1:3

Punktspiel am 03.10.2019:

SG Nordweil/Wagenstadt II – SG Broggingen/Tutschfelden I         1:3 (0:2)

Aufstellung: Dominik Köpp; Mario Baumann (ab 65. Min. Carlo Buselmeier), Maurice Wolfsperger, Tobias Enghauser, Jan Heinze; Julian Schmidt, Marius Kern (ab 60. Min. Nick Kaufmann); Reza Ansari, Nicolas Gärtner, Marco Herrmann (ab 75. Min. Felix Glöckle); Thomas Wujan (ab 85. Min. Viktor Radke);
Reserve: Marco Voll

Am Tag der Deutschen Einheit fand in Wagenstadt das Bleichtalderby zwischen der SG NoWa 2 und der SG Broggingen/Tutschfelden statt. Bei herrlichem Herbstwetter säumten über 200 Zuschauer das Spielfeld und diese sahen zunächst einen forschen Beginn der gastgebenden SG. Mit dem ersten Angriff der Gäste kassierte man dann jedoch in der fünften Minute gleich das 0:1. Torjäger Christian Schneider schlenzte eine schöne Bogenlampe ins lange Eck. Nun waren die Gäste plötzlich besser im Spiel und nach etwa einer Viertelstunde hieß es dann auch 0:2, nachdem Julian Scheer getroffen hatte. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte sah man ein ausgeglichenes Spiel ohne klare Torchancen auf beiden Seiten. Beim Stand von 0:2 wurden dann auch die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit war es dann ein Spiel auf Augenhöhe jedoch ohne die großen Höhepunkte. Eine Viertelstunde vor Spielende war es dann wieder Christian Schneider, der stärkste Spieler auf dem Platz, der nach einem schönen Solo auf 3:0 erhöhte. In der 85. Minute konnte Nicolas Gärtner, mit einem verwandelten Foulelfmeter, zumindest noch Ergebniskosmetik für die SG NoWa betreiben. Am Ende hieß es 1:3, ein Ergebnis welches man durchaus als leistungsgerecht bezeichnen kann.


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook