SV Nordweil 1923 e.V.

Unglückliche Niederlage der Zweiten trotz starker Leistung

Punktspiel am 21.10.2018

SG Nordweil/Wagenstadt II – SC March II 2:4 (1:1)

Aufstellung SG N/W II:

Dominik Köpp; Carlo Buselmeier (ab 80. Min. Philipp Vogelbacher), Nicolai Kuri, Florian Klipfel, Mario Baumann; Julian Kern (ab 70. Min. Andreas Huss), Marius Kern; Jan Wittmer, Martin Biehler, Julian Schmidt (ab 60. Min. Philipp Buselmeier); Reza Ansari (ab 80. Min. Simon Maier);

Die SG-Zweite bot im Heimspiel gegen den SC March die bis dato vielleicht beste Saisonleistung. Man zeigte von Beginn an, dass man sich gegenüber den letzten dürftigen Leistungen ganz anders präsentieren wollte. Schon früh kam man zu ersten Chancen und folgerichtig konnte der stark aufspielende Julian Schmidt sein Team nach etwa einer Viertelstunde in Führung schießen. Auch in der Folge war es sehr ansprechend was man bot, leider kassierte man quasi mit ersten Gelegenheit der Gäste nur wenig später den Ausgleich. Bis zur Pause boten sich jedoch weitere gute Möglichkeiten erneut in Führung zu gehen, man musste sich lediglich vorwerfen lassen zu fahrlässig mit den Torchancen umgegangen zu sein. Mit einem für die Gäste schmeichelhaften 1:1 ging es in die Kabinen. Auch nach dem Wechsel blieb die SG das tonangebende Team und allein der auffällige Martin Biehler hatte gleich mehrfach die Gelegenheit die Führung zu erzielen. Es kam dann leider wie es kommen musste und so kassierte man nach etwa einer Stunde wie aus dem Nichts das 1:2. Die Köpfe blieben dennoch oben und man drängte auf den Ausgleich, welcher in der 70. Minute auch nach einem Eckball fallen sollte. Der stark agierende Innenverteidiger Nicolai Kuri war per Kopfball erfolgreich. Was Schiedsrichter Heuser dazu veranlasste in dieser Szene Marius Kern mit gelb-rot des Feldes zu verweisen wird wohl sein Geheimnis bleiben. Man konnte nun jedoch den Eindruck gewinnen, dass der Pendel bei den Entscheidungen des Referees permanent gegen die SG ausschlug. In der 78. Minute gingen die Gäste dann per Foulelfmeter in Führung, wobei man diesen Strafstoß durchaus geben kann. Als dann jedoch in der Nachspielzeit ein Ball, der bereits etwa einen halben Meter im Toraus war, von den Gästen nach Innen gepasst wurde und zum 4:2 verwertet wurde kochten die Emotionen endgültig über und es gab noch eine rote Karte wegen Reklamierens. Unter dem Strich eine sehr unglückliche Niederlage für die SG-Zweite, die sich allein den fahrlässigen Umgang mit den Torchancen ankreiden lassen musste. Die Leistung hat absolut gestimmt, leider bei einem ganz entscheidenden Mann auf dem Platz nicht. Ärgerlich sicherlich, da es nun bereits im dritten Spiel in Folge mit diesem Schiedsrichter zu Benachteiligungen gegen die SG kam. An Zufall oder schlechte Tagesform mag man da allmählich nicht mehr glauben...


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook