SV Nordweil 1923 e.V.

SG-Zweite bezieht in Oberprechtal eine deutliche Niederlage

Punktspiel am 03.05.2018

SG Prechtal/Oberprechtal II - SG Nordweil/Wagenstadt II 8:2 (4:0)

Aufstellung SG N/W II:

Dominik Köpp; Max Späth (ab 60. Min. Felix Glöckle) Manuel Grafmüller, Andreas Huss, Marco Herold (ab 55. Min. Tim Aicher); Philipp Buselmeier, Marius Kern, Nicolai Kuri; Reza Ansari, Felix Maier, Jan Wittmer;

Im Nachholspiel in Oberprechtal war die Personalsituation alles andere als rosig. Unter der Woche war es den Gebrüdern Stalf und Schmidt ebenso wenig möglich zu spielen wie Elias Oertel, Daniel Wujan oder Fabian Vögt. Zudem fehlten der verletzte Carlo Buselmeier und der gesperrte Kapitän Florian Klipfel. Die Stammspielerregelung, welche bei der SG bereits griff, da man das fünftletzte Spiel bestritt, während der Gegner noch einen Akteur, mit 16 Einsätzen in der Ersten Mannschaft, aufbieten durfte (für die Prechtäler war es erst das sechstletzte Spiel), tat ihr Übriges dazu. Über diese Regel sollte seitens des Verbandes dringend nachgedacht werden. Seis wie es sei. Die SG N/W wusste, dass man nur mit einer sehr engagierten und vor allem konzentrierten Leistung gegen das Topteam aus dem Elztal wird bestehen können. Ersteres gelang, das Zweite, nämlich die Konzentration leider nicht. Trotz beherztem Auftritt lag man schon früh mir 0:1 in Rückstand. Man kämpfte sich aber ins Spiel zurück und war Mitte der ersten Halbzeit drauf und dran zum Ausgleich zu kommen. Leider führten dann 2 schnelle Gegentore, wiederrum begünstigt durch eigene Unzulänglichkeiten, dazu, dass die Partie vorzeitig entschieden war. Mit einem ernüchternden 0:4 ging es in die Kabinen. Auch nach dem Wechsel war der Truppe der Wille und das Engagement nicht abzusprechen, jedoch produzierte man unter dem Strich viel zu viele Fehler. Immerhin gelangen Andi Huss und Felix Maier noch zwei schöne Treffer, jedoch trafen auch die Gastgeber noch 4 Mal und scheiterten gar mit einem Foulelfmeter an Domi Köpp. Unter dem Strich eine deutliche Klatsche, welche aber mitunter auch auf die schwierige Personalsituation zurückzuführen war. In ca. 2 Wochen hat man im Heimspiel gegen den selber Gegner die Möglichkeit Vieles besser zu machen.


2.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook