SV Nordweil 1923 e.V.

Vorbericht zu den kommenden Partien der SG Nordweil/Wagenstadt

Mit dem TuS aus Oberrotweil empfängt die SG am Sonntag einen weiteren Aufstiegsanwärter in Wagenstadt.

Der Bezirksligaabsteiger liegt aktuell in Lauerstellung hinter den drei Topfavoriten aus Freiamt, Weisweil und Kenzingen und hat sich in den vergangenen 2-3 Wochen durch starke Ergebnisse in diese günstige Ausgangsposition gebracht. Der TuS ging mit neuem Trainerteam in die Saison. Die Brüder Christian und Andreas Rees kamen von der Landesligareserve des FC Emmendingen, wo man im Vorjahr tolle Arbeit abgeliefert hatte und mit dem FCE II einen Platz im oberen Tabellendrittel erreichte. Während Christian überwiegend von der Linie aus fungiert, spielt Andreas, der langjährige Spieler des FCE und FV Herbolzheim, ein wichtige Rolle auf dem Feld. Er ist zusammen mit dem ebenfalls sehr erfahrenen Steffen Landerer, einst in der Verbandsliga für den SV Endingen aktiv, für die Defensive Stabilität zuständig. Mit Fabian Schmidt (lange Jahre Leistungsträger beim SC Wyhl) und Stephan Köpfer (einst Stammkraft beim Bahlinger SC) stehen zwei weitere routinierte und höherklassig erfahrene Strategen zur Verfügung, welche in dieser Klasse noch immer zu den Ausnahmekönnern zählen. Unter dem Strich verfügt der TuS somit über eine Truppe welche absolut das Zeug dazu hat bis zum Schluss um die beiden ersten Plätze ein Wörtchen mitzureden. Gerade die letzten Ergebnisse haben gezeigt, dass man aktuell in starker Verfassung ist. Man schlug den SV Burkheim im Vogtsburger Derby mit 1:0 und den SV Endingen II, welcher in dieser Partie mit sage und schreibe 7 Spielern aus dem Verbandsligakader angetreten war, mit 3:2. Die Rees-Elf hat somit einen Lauf und wird heute eine sehr sehr hohe Hürde für unser Team darstellen. Da jedoch auch unsere Jungs derzeit gut drauf sind, darf man sich auf ein flottes Spiel freuen und darauf hoffen, dass auch diese hohe Hürde genommen werden kann. Anpfiff der Begegnung ist um 14.30 Uhr. Im Vorspiel stehen sich bereits um 12.30 Uhr die beiden Reserveteams gegenüber. Die SG-Zweite hat in dieser Partie etwas gutzumachen, hat man doch im letzten Heimspiel gegen die SG Hecklingen/Malterdingen II gehörig Prügel bezogen. Sollten die Jungs jedoch ihr Leistungsvermögen abrufen, so sollte ein Heimsieg im Bereich des Möglichen liegen.

 

 


Aktive

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook