SV Nordweil 1923 e.V.

Der Vorbericht zu den Derbys gegen die SG F/O am kommenden Samstag

 

 

Derbytime am kommenden Samstag in Nordweil – die SG Freiamt/Ottoschwanden kommt und sicherlich werden sich wieder zahlreiche Anhänger beider Lager diesen Lokalkampf nicht entgehen lassen. Wie so oft in den letzten Jahren geht das Team von Jan Herdrich als Favorit in diese Begegnung belegt man doch aktuell Platz 5 in der Tabelle, noch mit Tuchfühlung zu den drei Topteams aus Teningen, Bahlingen und Untermünstertal. Fast schon traditionell stellt man die beste Defensive der Liga mit gerade einmal 19 Gegentreffern in 17 Partien. Zum Vergleich – unsere Jungs kassierten exakt doppelt so viele Gegentore. Offensiv drückt jedoch ein wenig der Schuh bei der SG F/O. Erst 24 Tore gelangen bislang, nur die beiden Schlusslichter aus Kenzingen und Prechtal trafen seltener. Dies ist umso erstaunlicher wenn man bedenkt welch starke Offensivkräfte Jan Herdrich zur Verfügung stehen. Neben Mario Herr und Frank Grafmüller, welche ja schon seit Jahren zusammen auf Torejagd gehen, verpflichtete man vor der Saison den Toptorjäger des Landesligisten FC Emmendingen, Steffen Kemmet. Doch auch ihm gelang es bislang nicht die Offensive der SG zur Torfabrik zu machen. Auch im ersten Rückrundenspiel am vergangenen Sonntag zu Hause gegen die SG Simonswald/Obersimonswald musste man sich mit einem torlosen Remis begnügen, was wohl vor allem an den Gästen lag, welche sich ziemlich hinten einigelten und sich kaum am Spielaufbau beteiligten. Torlos endeten die Derbys zwischen der SG N/W und der SG F/O in den letzten Jahren nie. Stets sahen die Zuschauer packende, intensive und rassige Partien bei denen meist ein unglaubliches Tempo angeschlagen wurde. Man schenkt sich nichts und jeder will unbedingt das Feld als Sieger verlassen, nichts desto trotz blieb es in der Vergangenheit stets fair. Man kennt sich und man schätzt sich, schließlich verfolgen beide Spielgemeinschaften eine ganz ähnliche Philosophie. Egal wie die Partie am Samstag enden mag, man wird sicherlich nach Spielende noch das ein oder andere Gläschen zusammen trinken und dabei vortrefflich über Fußball philosophieren. Auf Seiten der SG wird Coach Claudio Braun leider gezwungen sein, seine Mannschaft gegenüber der Oberried-Partie auf mehreren Positionen umzubauen. Ausgerechnet zum Derby meldeten sich mehrere Stammkräfte krank, was die Ausgangslage natürlich nicht einfacher macht. Nichts desto trotz werden nun einige Akteure ihre Chance erhalten, welche zum Rückrundenauftakt noch etwas im zweiten Glied standen. Auch sie werden alles in die Waagschale werfen um gegen den Lokalrivalen zumindest ein Remis zu ergattern. Anpfiff des Derbys ist um 15.30 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die beiden Zweiten Mannschaften bereits um 13.15 Uhr. Auch in dieser Begegnung sind die Gäste der klare Favorit, wenngleich die Zweite der SG NW mit dem 4:3 Auswärtssieg in Oberried sicherlich etwas Selbstvertrauen tanken konnte. Am Samstag wird jedoch wohl abermals eine ganz andere Truppe auflaufen und so bleibt abzuwarten, welche Akteure den Coaches Sven und Andi letztlich zur Verfügung stehen.


Aktive

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook