SV Nordweil 1923 e.V.

SG unterliegt im Derby dem FV Herbolzheim mit 0:3

 

Punktspiel am 20.11.2021


SG Nordweil/Wagenstadt I – FV Herbolzheim I 0:3 (0:1)

 

Aufstellung:

Pascal Reiner; Tom Götz, Daniel Reiner, Timo Blattmann, Nico Levis; Nicolas Gärtner, Philipp Hensle; Noah Herrmann (ab 69. Min. Jochen Diebold), Nico Scheerer, Jonas Bühler; Moritz Winkler (ab 50. Min. Jochen Götz);
Reserve: Philipp Köchlin, Tobias Enghauser, Maurice Wolfsperger, Nico Merta;

 

Fürs große Derby hatte sich die SG Einiges vorgenommen, jedoch gehörte die Anfangsphase vor etwa 450 Zuschauern den Gästen. Der FVH war das tonangebende Team und kam nach einer Ecke in der 16. Minute, durch Michael Junker zum nicht unverdienten 1:0. In der Folge biss sich die SG in die Partie und gestaltete das Geschehen nun ausgeglichen. Während der FVH nun kaum mehr zu Chancen kam, musste Gästekeeper Metzger ein ums andere Mal sein Können unter Beweis stellen. Leider gelang der SG aber der Ausgleichstreffer nicht und so ging es mit 0:1 in die Kabinen. Nach dem Wechsel drängte die SG auf das 1:1 Man betrieb wie in den letzten Wochen enormen Aufwand, rannte immer wieder an, jedoch tat man sich schwer klare Torgelegenheiten herauszuspielen. Vor allem über den sehr auffällig agierenden Nico Levis wurde es immer wieder gefährlich und der Ausgleich lag in der Luft. In der 61. Minute dann aber ein Konter der Gäste, Toptorjäger Barella kam im Strafraum, aus spitzem Winkel, zum Abschluss und hämmerte das Leder unter die Latte. Eine Szene, welche die individuelle Klasse der Galurastädter unterstrich und schon so etwas wie die Vorentscheidung bedeutete. In der verbleibenden Spielzeit versuchte die SG alles um nochmals zum Anschluss zu kommen, jedoch verteidigte der FVH leidenschaftlich und man warf sich in jeden erfolgversprechenden Schuss. Die Zeit verrann und die SG öffnete immer mehr. In der 84. Minute nutzten die Gäste abermals die sich nun bietenden Räume und so erzielte abermals Mirco Barella den 3:0 Endstand. Am Ende ein weiteres bitteres Ergebnis aus SG-Sicht. Erneut wurde der große Aufwand den man betrieb nicht belohnt, letztlich musste man aber auch anerkennen, dass die Partie im FV Herbolzheim einen verdienten Sieger gefunden hatte, wenngleich das Ergebnis sicherlich etwas zu deutlich ausfiel. Für die SG gilt es nun die Köpfe oben zu behalten und nächsten Sonntag in Kirchzarten endlich wieder zu punkten.


Tore: 0:1 Michael Junker (16. Min.), 0:2 Mirco Barella (61. Min.), 0:3 Mirco Barella (84. Min.)


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

SG NoWa Online Shop

Facebook