SV Nordweil 1923 e.V.

Ein Überblick über die Begegnungen der Qulifikationsrunde zum südbadischen Verbandspokal

 

Die Quali zur ersten Hauptrunde im Südbadischen Verbandspokal steht an. In 32 Partien werden 16 noch fehlenden Hauptrundenteilnehmer ermittelt. In der ersten Hauptrunde wird es dann ebenfalls 32 Begegnungen geben, danach folgt die 2. Hauptrunde, Achtel-, Viertel- und Halbfinale, ehe dann im nächsten Mai im großen Finale der DFB-Pokalteilnehmer 2021/2022 ermittelt wird. Hier die Begegnungen im Überblick.

 

SF Ichenheim – TuS Oppenau
Bezirksligist Ichenheim empfängt mit dem TuS, aus dem kürzlich erst deutschlandweit in die Medien geratenen Städtchen im Nordschwarzwald, einen Landesligisten. Die Gäste daher in der Favoritenrolle und sollten somit in die erste Hauptrunde einziehen.

FV Urloffen – SV Freistett
Der A-Kreisligist aus Urloffen ist gegen den Bezirksligisten Freistett ebenfalls Außenseiter und so sollten sich auch in diesem Match die Gäste durchsetzen können.

FC Mezepotamien Freiburg – FC Bad Krozingen
Interessanter Vergleich zwischen Meze Freiburg und den Kurstädtern. Die Gastgeber scheiterten als 2. In der letzten Saison nur knapp am Bezirksligaaufstieg und sind nicht zu unterschätzen. Dennoch sollte sich am Ende des Tages der Landeligist aus der Kurstadt durchsetzen können.

FC Zell i.W. – FSV Rheinfelden
Unser erster Landeligagegner tritt im Wiesental an, beim dortigen Bezirksligisten FC Zell. Die Hausherren wurden in der abgelaufenen Saison 3. und somit kann sich der FSV nicht allzu sicher sein. Dürfte ein ganz enges Match geben. Sollte sich der Landeligist, nach mehreren Sommerwechseln inklusive Trainer, schon gefunden haben, sollte man dennoch eine Runde weiterkommen.

FC Schonach – FC Neustadt
Schwarzwaldduell in „de Schone“. Die beiden Ligakonkurrenten aus der Landeliga Staffel III werden sich ein heißes Match liefern – Ausgang völlig ungewiss. Vielleicht entscheidet der Heimvorteil.

SV Rietheim – DJK Donaueschingen
Der frischgebackene Bezirksligaaufsteiger SV Rietheim fordert den Verbandsligisten aus Donaueschingen. Auch wenn sich die Gastgeber nach Leibeskräften wehren dürften, sollte am Ende dennoch der Gast eine Runde weiterkommen.

SV Geisingen – FV Marbach
Bezirksligist Geisingen empfängt den Landesligaaufsteiger aus Marbach. Auch hier darf man einen engen Spielausgang erwarten und im Normalfall ein Weiterkommen des Gastes.

SV Obereschach – FC 07 Furtwangen
Auch hier – Bezirksligist empfängt einen Landesligisten. Die Vorzeichen stehen erneut auf Auswärtssieg.

SV Mühlhausen – FV Walbertsweiler-Rengetsweiler
Der Bezirksligist vom Bodensee empfängt ebenfalls einen Landesligisten und ist somit nur in der Außenseiterrolle.

TSV Aach-Linz – FC Radolfzell
Aach-Linz aus der Bezirksliga Bodensee empfängt den Verbandsligisten aus Radolfzell und muss wohl in der Quali die Segel streichen.

SG Dettingen – SV Denkingen
B-Kreisligist Dettingen trifft auf den Landesligisten Denkingen und ist krasser Außenseiter. Ein Weiterkommen wäre schlichtweg eine kleine Sensation.

FC 09 Überlingen – Hegauer FV
Direktes Duell zweier Landesligisten aus der Staffel III. Der Ausgang ist völlig offen, die Chancen stehen 50:50.

SF Oberried – SV Endingen
Der starke Bezirksligist aus Oberried, welcher schon seit Jahren an die Tür zur Landesliga klopft, trifft auf den im Umbruch befindlichen Verbandsligisten SV Endingen. Favorit sind sicherlich die Gäste, dennoch sehe ich die Dreisamtäler nicht chancenlos.

VFR Hausen – SV Waldkirch
Der, ob seiner zahlreichen hochkarätigen Neuzugänge, als Topfavorit gehandelte Landesligist aus Hausen empfängt den Verbandsligisten aus Waldkirch. Von der Papierform her sind die Gäste natürlich der Favorit, dennoch könnte ich mir vorstellen, dass die Hausherren in die erste Hauptrunde einziehen.

FV Ötigheim – 1. SV Mörsch
Bezirksligist Ötigheim trifft auf den 1. SV Mörsch, welcher in der letzten Spielzeit noch in der Verbandsliga spielte. Der SVM belegte abgeschlagen den letzten Platz und stieg daraufhin freiwillig in die Landesliga ab. Respekt hierfür!!! In Ötigheim sollte man sich durchsetzen können.

SV Stadelhofen – SV Niederschopfheim
Direktes Duell zweier Landesligisten aus der Staffel 1. Die Gäste als Aufsteiger vielleicht in der Außenseiterrolle, vielleicht macht man jedoch aufgrund der Aufstiegseuphorie eine paar Prozente gut.

FC Wolfenweiler-Schallstadt – SV Ballrechten-Dottingen
Das Duell mit den meisten Buchstaben. Die „Wölfe“ aus der Bezirksliga empfangen den Landesligisten aus Dottingen. Die Gäste eigentlich Favorit, jedoch haben sich die Gastgeber namhaft verstärken können. Der Ausgang somit für mich absolut offen.

SV Jestetten – TuS Efringen-Kirchen
Zwei Teams aus der Bezirksliga Hochrhein im direkten Duell. Beide belegten in der abgelaufenen Spielzeit Mittelfeldplätze und so dürfte es eine enge Kiste werden. Ausgang ungewiss.

FC Löffingen – SV Kirchzarten
Vergleich Landesliga Staffel III gegen Landesliga Staffel II. Beide rangierten in ihren Staffeln zuletzt im hinteren Tabellendrittel und so sollte dies ebenfalls eine Partie auf Augenhöhe werden.

TSV Loffenau – SV Ulm 1948
Zwei Landesligisten aus der Staffel I im direkten Duell. Während Loffenau wohl abgestiegen wäre, feierte Ulm den Aufstieg in die Landesliga. Die Gäste somit für mich leichter Favorit.

SV Sinzheim – SV Bühlertal
Der Landesligist aus Sinzheim empfängt mit dem SV Bühlertal einen Verbandsligisten und ist gegen diesen sicherlich in der Außenseiterrolle, doch das will ja noch nichts heißen...

SC Offenburg – FV Langenwinkel
Zwei Ligakonkurrenten aus der Landesliga Staffel I treffen in Offenburg aufeinander. Die aufstrebenden Gäste vielleicht hauchdünner Favorit, dürfte allerdings auch eng werden.

FC Auggen – FC Denzlingen
Direktes Duell zweier Verbandsligisten. Speziell der FCD hat mächtig aufgerüstet und verfügt inzwischen über eine kleine BSC-Filiale mit Erich Sautner, Pierre-Christoph Göppert, Michael Respondek, Anes Vrzalica und Co-Trainer Johannes Fiand. Zudem kam mit Elias Reinhardt vom FFC ein weiterer ganz starker Akteur. Ich tippe daher auf einen Auswärtssieg.

FC Rheingold Lichtenau – SV 08 Kuppenheim
Der Bezirksligist aus Lichtenau ist gegen den starken Verbandsligisten aus Kuppenheim nur krasser Außenseiter. Wenn alles normal läuft sollten sich die Gäste durchsetzen.

FV Rot-Weiß Elchesheim – FV Ottersweier
Weiteres Duell zweier Landesligisten aus der Staffel I. Auch hier ist eine Partie auf des Messers Schneide zu erwarten. Die Gastgeber vielleicht hauchdünn in der Favoritenrolle.

FC Gutmadingen – SC Pfullendorf
Der FCG empfängt als Landesligist den stark einzuschätzenden Verbandsligisten aus Pfullendorf, welcher sich letztlich auch durchsetzen dürfte.

SV Scherzheim – FV Germania Würmersheim
Der frisch in die Kreisliga A aufgestiegene SV Scherzheimsteht mit dem Landesligisten aus Würmersheim vor einer hohen Hürde. Die Gäste sind gewiss klarer Favorit.

Türkischer SV Singen – Türkischer SV Konstanz
Hoch interessantes Duell in Singen. Die beiden türkischen Fußballvereine aus Singen und Konstanz treffen aufeinander, welche bereits letzte Saison miteinander um die Meisterschaft in der Bezirksliga Bodensee gekämpft hatten. Letztlich hatten die Konstanzer die Nase knapp vorne und gehen nun, als frisch gebackener Landesligist, leicht favorisiert in die Partie.

FC Freiburg St. Georgen – FC Teningen
Der Landesligist aus Freiburg hat den Verbandsligisten aus Teningen, mit dessen blutjungen Truppe zu Gast. Auch hier könnte es eng werden, wenngleich die Gäste die Favoritenrolle inne haben.

SV Au-Wittnau – SC Wyhl
Landesliga-duell zweier Teams aus der Staffel II. Beide Mannschaften schnitten letzte Saison im Mittelfeld ab, und beiden ist auch in der kommenden Saison wieder eine ähnliche Rolle zuzutrauen. Könnte eine ganz enge Kiste werden – Ausgang offen.

FC Wittlingen – VFR Bad Bellingen
Und noch ein Duell zweier Staffel II-Landesligisten. Aufsteiger Wittlingen empfängt zum Derby den VFR Bad Bellingen, welcher sich namhaft verstärken konnte. Aufgrund der Neuzugänge des VFR sehe ich die Gäste leicht in der Favoritenrolle, wobei die Aufstiegseuphorie auch den FCW zum Sieg tragen könnte.

FSV Altdorf – SG Nordweil/Wagenstadt
Landesligaduell Staffel I gegen Staffel II. Gerade zu diesem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung ist es schwer hier Prognosen abzugeben. Ich hoffe einfach darauf, dass unser Team erstmals in die 1. Hauptrunde des südbadischen Verbandspokals einziehen kann.


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

SG NoWa Online Shop

Facebook