SV Nordweil 1923 e.V.

Erste unterliegt in Biengen nicht unverdient mit 2:4

Punktspiel am 11.11.2018

SV Biengen I - SG Nordweil/Wagenstadt I 4:2 (2:1)

Aufstellung:

Pascal Reiner; Jan Heinze (ab 75. Min. Moritz Winkler), Timo Blattmann, Nico Levis, Daniel Wujan; Fabian Schätzle, Jonas Bühler; Noah Herrmann (ab 60. Min. Jochen Diebold), Philipp Hensle, Kai Hensle; Jochen Götz (ab 65. Min. Marco Herrmann);

Reserve: Manuel Grafmüller, Maurice Wolfsperger;

Das Topspiel beim starken Aufsteiger in Biengen begann für die SG wie gewünscht. Schon nach 2 Minuten hieß es 1:0 für die Bleichtäler. Jochen Götz wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Jonas Bühler ließ sich beim fälligen Elfmeter nicht zweimal bitten. Man blieb auch in der Folge dran und war somit in der Anfangsphase das bessere Team. In der 12. Minute dann ein langer Ball der Gastgeber auf den agilen Alieu Sawaneh und dieser wurde vom herauseilenden Pascal Reiner ebenfalls zu Fall gebracht. SVB-Kapitän Pascal Geiger nutzte die Gelegenheit zum 1:1 Ausgleich. Dieser Treffer zeigte bei der SG Wirkung. Fortan kamen Ungenauigkeiten ins SG-Spiel während die Brust bei den Hausherren minütlich breiter wurde. Nach etwa einer halben Stunde dann auch der nicht unverdiente Führungstreffer für die Hausherren. Bis zum Seitenwechsel tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel und so ging es mit einem 1:2 aus SG-Sicht in die Kabinen. Für die 2. Halbzeit hatte man sich dann viel vorgenommen, jedoch dauerte es nur drei Minuten ehe die Gelb-Schwarzen erneut jubelten. Pascal Reiner verschätzte sich bei einer Flanke und so lupfte ein Biengener Akteur das Leder technisch versiert ins lange Eck. Als in der 76. Minute das 1:4 fiel schien die Entscheidung gefallen. Positiv war, dass sich die SG jedoch nicht aufgab. In der 72. Minute gelang dem eingewechselten Jochen Diebold, der frischen Wind ins SG-Spiel brachte, der 2:4 Anschlusstreffer. Erneut war es ein Foulelfmeter, nachdem der Schütze selbst zuvor von den Beinen geholt worden war. Nun roch man nochmals Lunte und man warf nun Alles nach vorne. Die ein oder andere Gelegenheit ergab sich zwar noch, unter dem Strich blieben die Defensivstarken Gastgeber jedoch Herr der Lage und so rettete man das Ergebnis letztlich auch über die Zeit. Die SG musste somit ohne Punkte ins Bleichtal zurückkehren und rutschte auf Platz 5 ab.


1.Mannschaft

Begegnungen

... lade Modul ...

SG Nordweil/Wagenstadt auf FuPa

Termine

Facebook